Empfehlung featured Musik

experimentelle & intermediale liebeserklärung

1440x530_mex_tisch

Da ich lange Jahre im Künstlerhaus gewohnt und gearbeitet habe, bin ich 1992 quasi Mitgeburtshelfer von mex gewesen. Das Schöne war – ich musste mich nie aufraffen um einen heiligen Konzertgral zu besuchen, sondern ich hatte das Ganze quasi privat im eigenen (mex)Keller. So habe ich denn auch eine Menge Konzerte nicht gesehen, weil mir ansonsten z.B. die Suppe angebrannt wäre oder ich mein Buch nicht hätte zuende lesen können … Wichtige – im Gedächnis eingebrannte Momente – waren natürlich das gemeinsame (verstärkte) Nass-/Trockenrasierer-Konzert mit Jens Brand – dem „Godfather of Mex&Heinz Erhard“ (From Schuhgeschäft to Akademie in 10 sek) – die von mir initierte „b/sek“-Veranstaltung mit inszenierten Schulfilmfragmenten zu Musik & umgekehrt –  der Kontakt zu Phill Niblock und all die anderen schönen Momente bei sound – vision & beer. Fast vergessen: das unglaubliche Weihnachtskonzert mit den „Schizzosushis“ – jeder sucht sich ein Stück aus, dass er gern hören möchte & spielt ein Instrument, das er nicht spielen kann! (mit An Seebach, Christoph Bangert, Jens Brand, Gerd Schmedes & dem Bassisten von Dr. Stolzenfels!) Die Aufnahme müsste ich eigentlich noch irgendwo liegen haben … & wenn ich sie finde, wird sie schon sehr bald hier zu finden sein!…

… Zeitsprung … zwischendurch war ich dann lange nicht da – habe mich um Kinder, Küche und Kohle gekümmert & bin nur sehr selten in´s Künstlerhaus gekommen – ohne Absicht – echt!

© Gerd Schmedes 2014
© Gerd Schmedes 2014 – Rust

Am 24. Oktober 2014 war ich dann endlich mal wieder in den heiligen Hallen & habe
RUST [CDN]Jean-François Laporte & Benjamin Thigpen
Dan Senn & Caroline Senn [USA]
MESH [USA] Susan Hefner & Michael Evans sehen dürfen.

Ich sagte zu Dan: „Ich habe dich schon mal hier gesehen – is´schon ´ne weile her.” – „Kann gar nicht sein – ich war vor zehn Jahren zuletzt hier!“ & der Mann hatte recht … aber ich auch! Bis zum nächsten Besuch wird nicht mehr so lange gewartet.

Nachdem Maja jahrelang die Geschicke des Vereins geleitet hat übernimmt nun Achim Zepezauer (ehemals Kämper KuhZunft!).
Viel Erfolg & Spaß & bis bald …



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *